Von der Landzunge Saphan Hin am östlichen Ende der Stadt Phuket habe ich schon oft berichtet, weil da auch der Platz des Petanque Club Phuket liegt. Saphan Hin ist ein Paradies für alle Sportler – egal ob Amateure oder Profis. In 6 Hallen und auf rund einem dutzend Plätzen findet fast jeder Sportbegeisterte etwas für sich.


Dass in Zeiten von Corona schätzungsweise 3000 Sportler*innen ihrem Freizeitvergnügen täglich nachgehen können, ist beachtenswert, während im Kreis Offenburg gerade wieder alles runter gefahren wird. Davon betroffen natürlich auch der Boule-Club Etenheim.
Jeder der nach Saphan Hin will muss eine Kontrolle passieren. Da wird Fieber gemessen, die Kontaktdaten festgehalten und die Maskenpflicht kontrolliert. Und das täglich. Das gleiche passiert hier aber auch bei jedem Besuch eines Einkaufsmarktes oder einer anderen Einrichtung mit Publikumsverkehr. Diese kleinen Unannehmlichkeiten bringen aber jedem Einzelnen so viele Vorteile – wenn alle mitmachen und sich an die einfachen Regeln halten.


In meinem Bericht geht es um das tägliche Sportleben auf Saphan Hin. Es liegt mir fern, Vergleiche mit Deutschland anzustellen oder mit dem Zeigefinger auf etwas zeigen, was ich nur aus der Ferne aus den Medien und persönlichen Kontakten kenne. Hier ist der Bericht und die große Bildergalerie mit weiteren Infos.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.