Feiern nach dem Mond

In Thailand sind viele Feste und Feiertage buddhistischen Ursprungs. Die Termine für religiöse Feste richten sich deshalb nach dem Mondkalender und schwanken von Jahr zu Jahr. Die Zeitrechnung des Mondkalenders in Thailand beginnt mit dem Todesjahr Buddhas und liegt  543 Jahre vor der christlichen. Das Jahr 2016 ist z. B. das Jahr 2559 nach Buddha.

Nur die staatliche Feste werden nach dem westliche Kalender gefeiert. Nationale bzw. geschichtliche Feiertage fallen deshalb immer auf das gleiche Datum.

An allen Feiertagen sind in Thailand Banken, Behörden und Büros geschlossen. Hier eine Übersicht der Feiertage in Thailand 2018.

Die größten religiösen Feste in Phuket

8ChinNeujahr2016Chinesisches Neujahrsfest 16. Februar 2018
Das Chinesische Neujahrsfest wird nach dem chinesischen Mondkalender thailandweit gefeiert. Es erinnert an das weit zurück reichende und reiche Kulturerbe Chinas, das auch in der chinesischen Gemeinde von Phuket bis heute praktiziert wird.

14_PearlGruppe*Songkran 13. – 16. April 2018
Das thailändische Neujahrsfest Songkran, auch Wasserfest genannt, wird in Phuket vom 13. bis 15. April gefeiert wird. An Songkran bespritzen sich die Menschen auf thailands Straßen mit Wasser – mit viel, viel Wasser. Für Touristen ist die Wasserschlacht eine willkommene Erfrischung – oder aber ein Ärgernis. Denn nicht immer wird nur mit sauberem Wasser gespritzt. In letzter Zeit verwenden viele gefärbtes Wasser – nicht immer zur Freude der Begossenen. Lust auf mehr – hier geht’s zum Fotobericht.

GabentischPhor Tor 25. August 2018
Das Chinesische Ahnen-Festival Phor Tor wird am 1. Tag des zunehmenden Mondes nach Thai-Kalender 9. Monat (September) gefeiert. Es wird dabei der Ahnen und Geister gedacht, Geschenke und Opfer werden dargebracht. Zum großen Fotobericht >hier

800_Umzug_3MännerVegetarisches Festival 8. – 14. Oktober 2018
Um Körper und Geist zu reinigen, verzichten die Teilnehmer auf tierische Lebensmittel, intensive Gewürze sowie auf Stimulanzien wie Tabak. Läden und Garküchen, die dieser Speisevorschrift entsprechen, sind in der Zeit mit gelben Fähnchen mit dem roten Schriftzeichen 齋 gekennzeichnet. Es finden farbenfrohe Prozessionen statt. Teilnehmer des Festes versetzen sich in Trance und werden zu Medien der Geister und beweisen ihre Unverwundbarkeit durch Akte der Selbstkasteiung: Sie laufen über Feuer, durchstechen ihre Wangen mit spitzen Gegenständen oder erklimmen eine Leiter aus Schwertern. Der große Bildbericht ist gerade im Entstehen.

800606_LK_Klaus*Loy Krathong 23. November 2018
In der Vollmondnacht im November feiert man das Lichterfest Loy Krathong. Da Loy Krathong ein religiöses Fest ist, kann der Termin Jahr zu Jahr variieren. 2014 fiel der Vollmondtag auf den 7. November. An Loy Krathong wird der Göttin des Wassers (Mae Khingkhe) gehuldigt. Im ganzen Land werden auf Flüsse und Seen kleine Blumen-Schiffchen mit brennenden Kerzen und Opfergaben aufs Wasser gesetzt. Zum Fotobericht geht’s hier.

MAKBUCH_MöncheMakha Bucha 31. März 2018
Am Vollmondtag im Februar / März wird in den Klöstern Makha Bucha gefeiert. Die Gläubigen und die Mönche machen zur Erinnerung an Budhhas Predigt eine Lichterprozession rund um den Ubosot (Gebetstempel). Hier geht’s zum >Bildbericht.

Visakha Bucha 29. Mai 2018
Am Vollmondtag im Mai / Juni feiern die Thais ihr heiligstes buddhistisches Fest. Am Abend oder Vorabend von Visakha Bucha finden zum Gedenken an die Geburt und Erleuchtung Buddhas in allen Tempeln wieder Lichterprozessionen statt.

Asanha Bucha 27. Juli 2018
Prozessionen mit Blumen und Kerzen gibt es am Vollmondtag im Juli / August. Das Fest Asanha Bucha erinnert an Buddhas erste öffentliche Predigt. Nach Asanha Bucha beginnt in Thailand die Fastenzeit Khao Phansa, die drei Monate dauert und  mit der Regenzeit endet.